Utopolis, ein Zukunftsprojekt vom GV Helmsheim, was ist das?

 

....wir prüfen die Möglichkeit, ob über eine virtuelle Datenleitung, nur Chormusik, in jeden Haushalt kostenlos zur Verfügung gestellt werden kann, das ist der Grundgedanke...

 

UTOPOLIS-: Zukunfts-Programm vom Gesangverein Helmsheim gestartet

 

Im Rahmen von UTOPOLIS und „Bruchsal wächst“, hat der GV Helmsheim sein Zukunfts-Programm am vergangenem Samstag im Schlosshof Bruchsal vorgestellt. Ziel ist es, für jeden zugänglich, eine virtuelle Chor-Datenleitung, mit optischen und akustischen Schnittstellen in Bruchsal und deren Stadteilen einzuführen. Zunächst haben wir für die Schnittstellenfindung ein Kompetenzteam gebildet. Maria Bechthold, Monika Böser, Anna Endres, Gabriele Wipper und Barbara Ott, siehe Bild, vor dem von Marga Märtiens freundlicherweise zur Verfügung gestelltem Einsatzfahrzeug. Falls erforderlich, könnte Spürhund Lady ebenfalls zum Einsatz gelangen. Eine große Aufgabe, die wir am 20. Mai in der Bruchsaler Innenstadt im Rahmen einer musikalischen Baustelle der Öffentlichkeit vorstellen werden.

 

Zu unserem Team „Chor“ suchen wir noch fleißige Bauarbeiter um unsere Bauarbeiterinnen zu unterstützen. Diese können sich heute schon beim Gesangverein melden. Gerne nehmen wir Sie in unserem Zukunfts-Team-Projekt  auf. Treffpunkt hierzu wäre immer donnerstags um 19.30 in der Alten Kelter in Helmsheim. Kommen Sie also vorbei, wenn Sie Interesse an unseren Bauarbeiten haben, singen Sie donnerstags mit, erleben Sie eine musikalische Baustelle mit uns am 20.05. und entscheiden Sie im Anschluss, ob Sie dauerhaft mitwirken möchten.

 

Infos erhalten Sie  persönlich auch vom vorstand@gv-helmsheim.de. Sie sehen also wir haben Spaß, Spaß am Singen und an unserem neuen Sänger-Zukunfts-Projekt.  Machen Sie mit, beim Gesangverein aus Helmsheim, es wird spannend. HM